Weitere Messen in Wels
Classic Austria
Classic Austria 29.09. - 01.10.2017
Life - die Messe für mich!
Life - die Messe für mich! 06. - 08.10.2017
Caravan Salon Austria
Caravan Salon Austria 18. - 22.10.2017
Donnerstag, 2. März 2017
Europacenter, Messe Wels, Halle 8/OG

Baukongress neuLand
NEUES BAUEN | INNOVATIVE ARCHITEKTUR | INTELLIGENTE HAUSTECHNIK

Herausforderungen, Risiken und Chancen der Energiewende bildeten 2017 den Schwerpunkt. Unter dem Titel Zukunft Klima: neues Denken. Planen. Bauen. wurde vom Ablauf menschlicher Denkprozesse über Fragen und Antworten zur Energierevolution bis hin zu sämtlichen Themen rund um das fortschrittliche, nachhaltige Planen und Bauen von Experten aus ihrem fachspezifischen Blickwinkel unter die Lupe genommen.

9.45 Uhr Begrüßung
9.55 Uhr Univ.-Prof. Dr. Roland H. Grabner

Professor für neurowissenschaftliche Begabungs- und Lernforschung an der Karl-Franzens-Universität Graz

Neues Denken – Mythen und Fakten über unser Gehirn
10:50 Uhr Prof. Dr. Volker Quaschning

Fachgebiet regenerative Energiesysteme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin

Eine echte Energierevolution statt einer verkorksten Energiewende zur Rettung des Weltklimas
11:35 Uhr Impulsgespräch

Wo steht die Energiewende? Sind die Klimaschutzziele realistisch erreichbar?

Teilnehmer: DI Peter Traupmann (Österreichische Energieagentur), Prof. Dr. Volker Quaschning

Bildquelle: Österreichische Energieagentur
12:10 Uhr Mittagspause

Einladung zum Besuch der Energiesparmesse 2017
14:30 Uhr Dr. Eva Günther

BASF Construction Solutions GmbH, Trostberg

Wie dämmen wir in Zukunft? Herausforderungen und nachhaltige Entwicklungen
15:00 Uhr Roger Waeber, dipl. Natw. ETH/SIA

Leiter Fachstelle Wohngifte im Direktionsbereich Verbraucherschutz, Bundesamt für Gesundheit BAG, Bern, Schweiz

Dicke Luft in der Wohnung? Raumluftqualität, Gesundheit und Maßnahmen beim Bauen
15:30 Uhr Prof. (FH) DI (FH) Dr. Christian Heschl

Fachhochschule Burgenland GmbH

Energieversorgung von Gebäuden – Quo vadis?
16:00 Uhr Prof. Dr. Gerhard Schmitt

ETH Zurich, Chair of Information Architecture
Responsive Cities:

Zukunftsstädte müssen attraktiv, nachhaltig und resilient sein
16:30 Uhr Univ. Prof. Arch. DI Klaus Kada

kadawiffteldarchitektur Graz, Achen, Berlin

Reflexionen über Architektur und Energiepolitik
17:15 Uhr Podiumsdiskussion

Die Teilnahme fix zugesagt haben: Bundesminister DI Andrä Rupprechter, Prof. Dr. Wolfgang Feist, Prof. Dr. VOLKER QUASCHNING, Univ.Prof.Arch.DI Klaus Kada, Bmstr. Ing. Alfred Graf

Klimaschutz braucht die Energiewende